Unsere Bienen
Unsere Bienen stehen hier im schönen Aichtal auf einer Streuobstwiese. Seit 2011 haben wir mit der Imkerei angefangen und der Standort ist sehr gut. Im Frühjahr finden unsere Bienen viele blühende, ungespritzte Obstbäume auf den typischen schwäbischen Streuobstwiesen. Danach blüht der Löwenzahn und ca. 600 Meter weit entfernt gibt es die Felder unseres ortsansässigen Bio-Bauern. Mit ein wenig Glück ist hier dann ein Rapsfeld dabei. Später im Sommer können unsere Bienen die zahlreichen Linden im angrenzenden Wohngebiet besuchen. In den Zeiten dazwischen findet sich immer etwas Blühendes in den Gärten des Wohngebietes. Also ein reich gedeckter Tisch mit gesunden Pflanzen und viel Abwechslung.
Unsere Bienen sind ganz normale Carnica-Bienen, allerdings jeweils von den lokal vorhandenen Drohnen begattet, so dass es sich wohl eher um die sogenannte “Landrasse” handelt. Unsere Bienen leben in speziellen Holzkästen (Magazinbeuten). Auch beim Wachs legen wir Wert darauf, dass es sich um pestizidfreies, sauberes Wachs handelt. Deshalb kaufen wir nur biozertifizierte Wachsmittelwände. Als begeisterte Hobbyimker tun wir alles, damit es unseren Bienen gut geht und sie gesund bleiben. Dazu gehört auch die Behandlung gegen die Varroa-Milbe. Diese Milbe wurde 1977 aus Asien nach Deutschland eingeschleppt. Die asiatischen Honigbienen kommen mit dieser Milbe zurecht. Unsere europäischen Bienen leider nicht. Ohne Behandlung würden die Bienenvölker nach spätestens drei Jahren sterben. Wir behandeln unsere Bienen nach dem Baden-Württembergischen Behandlungskonzept. Erst nach der Honigernte und nur mit natürlichen Säuren (Ameisen- und Oxalsäure). So ist gewährleistet, dass es keinerlei chemischen Rückstände in Honig oder Wachs gibt. Ein altes deutsches Sprichwort sagt schon: Willst Du Gottes Wunder sehen, so musst Du zu den Bienen gehen! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich unsere Bienen ansehen und deren guten Honig probieren. Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf, wir freuen uns!